nico europe unternehmen logo des partners bam

BAM Pressekonferenz zum Thema Silvesterfeuerwerk

Am heutigen Tage veranstaltete die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) eine Pressekonferenz, um über den sicheren Umgang mit Feuerwerk zu Silvester zu informieren.

Raketen, Knallkörper oder Verbundfeuerwerke müssen, bevor sie auf den europäischen und damit auch deutschen Markt dürfen, auf ihre Sicherheit hin geprüft werden. Geprüftes Feuerwerk ist gekennzeichnet mit einer Registriernummer und dem CE-Zeichen in Verbindung mit der Kennnummer der Prüfstelle, die die Qualitätssicherung beim Hersteller überwacht. Die BAM hat die europaweit gültige Kennnummer 0589.

Weiterlesen...

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare