Die Marke NICO in der Schweiz

Die Schweiz und Feuerwerk

I prodotti NICO sono disponibili sul mercato svizzero da molti anni e godono di una buona reputazione come prodotti di marca. 

Il limite di età qui è di 12 anni per i fuochi d’artificio giovanili (CAT F1), 16 per i fuochi d’artificio di Capodanno (CAT F2) e 18 per CAT F3. Per KAT F4 è richiesto un certificato di competenza. I requisiti di qualità per gli articoli pirotecnici sono molto elevati in Svizzera ed è necessaria un’approvazione separata per gli articoli pirotecnici. La Svizzera gestisce un’intensa sorveglianza del mercato, in cui gli articoli vengono controllati per la loro conformità per quanto riguarda l’approvazione. NICO Europe dispone di un’ampia gamma di prodotti che è stata appositamente sviluppata e approvata ufficialmente per la Svizzera. Il sistema di garanzia della qualità NICO garantisce il rispetto degli elevati standard di qualità. Su ogni articolo sono riportati i numeri di omologazione e le istruzioni per l’uso nelle tre lingue ufficiali tedesco, francese e italiano.

L'attuale catalogo NICO Svizzera

Sei importante per noi! Abbiamo creato il nostro catalogo prodotti appositamente per la Svizzera. Sentiti libero di sfogliare il nostro catalogo digitale e scoprire la gamma di fuochi d’artificio NICO per i fuochi d’artificio. Con il catalogo puoi prenotare articoli per la festa nazionale o ammirare i tanti articoli tutto l’anno! Saremo lieti di fornirvi anche una versione stampata. Puoi richiedere il catalogo cartaceo qui.

Il più venduto in Svizzera

Festa nazionale svizzera

La festa nazionale della Confederazione Svizzera è stata celebrata per la prima volta il 1° agosto 1891 e dal 1899 viene celebrata ogni anno in tutta la Svizzera. È un giorno festivo in Svizzera, ma fino al 1993 era un normale giorno lavorativo, mezza giornata o un intero giorno festivo, a seconda del cantone. Tuttavia, il 1 agosto come data del giuramento del Rütli non è storicamente documentato (lo storico Aegidius Tschudi, nella sua cronaca svizzera scritta a metà del XVI secolo, fissa la data del giuramento del Rütli al “mercoledì prima di Martini” 1307, cioè all’8 novembre 1307). Fu solo alla fine del XIX secolo che il 1° agosto divenne il “compleanno” ufficiale della Svizzera. 

Molte persone decorano le loro case con bandiere svizzere, cantonali e comunali. Le bandiere su edifici pubblici, strade e piazze sono obbligatorie per legge nella maggior parte dei luoghi. Le celebrazioni si svolgono nelle comunità nel pomeriggio o alla sera, con ogni villaggio che mantiene le proprie tradizioni. Di solito ne fanno parte le preghiere per il popolo e la patria, il canto dell’inno nazionale (Salmo svizzero) e il suono delle campane. In alcuni luoghi si indossano anche costumi tradizionali. 

Spesso un personaggio pubblico tiene un discorso e il club musicale locale suona. Quando scende la notte, i bambini accendono le loro lanterne e ovunque vengono accesi fuochi d’artificio privati o pubblici. Falò alti un metro bruciano su molte cime montuose e colline.

Vulcani svizzeri

I nostri vulcani svizzeri sono assolutamente unici nella loro qualità e godono di uno status elevato tra tutti gli amanti dei fuochi d’artificio. NICO ti offre una vasta selezione di articoli selezionati con bellissimi effetti. Scopri ora i vulcani premium di alta qualità dalla produzione di qualità svizzera. Ecco qualcosa per tutti! 

I vulcani sono perfetti per tutti gli appassionati di fuochi d’artificio e gli amici di fuochi d’artificio spray ed effetti. I vulcani NICO ispirano con una lunga durata fino a 60 secondi e un’altezza dell’effetto fino a 6 metri. 

Fantastici fuochi d’artificio a terra per Capodanno o per la festa nazionale!

FAQ

Werbung für Feuerwerkskörper in Inseraten, Prospekten, Katalogen und im Internet ist erlaubt, sofern die Anbieter

  • eine gültige Verkaufsbewilligung des Kantons verfügen, in dem sie eine Geschäftsniederlassung haben, und
  • eine schriftliche Auslieferungserlaubnis der Kantone verfügen, in denen die sie ihre Produkte an Endverbraucher ausliefern.

Die gemachten Angaben erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Nein, es gibt keine maximale Einfuhrmenge. Ihre maximal vorhandenen Lagerkapazitäten sind jedoch zu berücksichtigen.

Wer pyrotechnische Gegenstände in die Schweiz importieren möchte, benötigt grundsätzlich eine Einfuhrbewilligung von der Zentralstelle Sprengstoff und Pyrotechnik (hierfür fallen Bearbeitungsgebühren i. H. v. minimal CHF 80,- an).

Der Antragsteller muss Inhaber einer kantonalen Verkaufsbewilligung für pyrotechnische Gegenstände sein. Diese ist dem Gesuch der Einfuhrbewilligung in Kopie beizulegen (Ausnahme: Kategorien 1 und P3). Weiterhin muss das Lager von der Sicherheitspolizei und der Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen (VKF) abgenommen sein. Für Kategorie F4 gelten zusätzliche Vorschriften.

Die gemachten Angaben erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.
Für weitere Informationen können Sie sich auch mit unserem Generalvertreter in der Schweiz in Verbindung setzen:

Handelsvertretung Katharina Jahnke

Telefon:     0202 28139 46
Fax:          0171 3300315
Nachricht senden

Wer mit Feuerwerkskörpern handelt oder diese anbietet und in den Verkauf bringt, benötigt eine Bewilligung des Kantons, in dem der Verkäufer seine Geschäftsniederlassung hat. Weiterhin müssen sowohl die Sicherheitspolizei, als auch die Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen (VKF)  zustimmen.

Beliefert ein Verkäufer auch Endverbraucher in anderen Kantonen, benötigt er von jedem einzelnen Kanton eine schriftliche Auslieferungserlaubnis.

Eine Bewilligung zum Verkauf kann für Personen mit Wohnsitz in der Schweiz oder für ein Unternehmen, das im dortigen Handelsregister eingetragen ist, ausgestellt werden.

Eine Bewilligung zum Verkauf im Detailhandel ist nur in dem Kanton gültig, der diese ausgestellt hat (Art.10, Abs. 3 SprstG).

Die gemachten Angaben erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.
Für weitere Informationen können Sie sich auch mit unserem Generalvertreter in der Schweiz in Verbindung setzen:

Handelsvertretung Katharina Jahnke

Telefon:     0202 28139 46
Fax:          0171 3300315
Nachricht senden

Am Boden knallende Feuerwerkskörper der Kategorien F1, F2 und F3 mit Ausnahme der Lady Crackers dürfen auf dem Schweizer Markt nicht bereitgestellt bzw. in den Verkehr gebracht werden. Es darf Grundsätzlich nur in der Schweiz zugelassenes Feuerwerk (Kategorie F1 – F3) importiert werden. Feuerwerk der Kategorie F4 muss eine CE Zulassung haben.

Die gemachten Angaben erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.
Für weitere Informationen können Sie sich auch mit unserem Generalvertreter in der Schweiz in Verbindung setzen:

Handelsvertretung Katharina Jahnke

Telefon:     0202 28139 46
Fax:          0171 3300315
Nachricht senden

 

Die CH-Identifikationsnummer für pyrotechnische Gegenstände zu Vergnügungszwecken (Feuerwerkskörper) der Kategorien F1 – F3 in der Schweiz setzt sich wie folgt zusammen:

 

Weitere Informationsquellen:

Bundesamt für Polizei fedpol – Zentralstelle Sprengstoff und Pyrotechnik
https://www.fedpol.admin.ch/fedpol/de/home/sicherheit/sprengstoff_pyrotechnik.html

Schweizerische Koordinationsstelle Feuerwerk
http://www.feuerwerk-skf.ch/index.html#

Die gemachten Angaben erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.
Für weitere Informationen können Sie sich auch mit unserem Generalvertreter in der Schweiz in Verbindung setzen:

Handelsvertretung Katharina Jahnke

Telefon:     0202 28139 46
Fax:          0171 3300315
Nachricht senden

 

Gestützt auf die Bezeichnung Kategorie kann der Verkäufer bzw. der Verwender feststellen, welcher Kategorie der Feuerwerkskörper angehört.
Die Zuweisung der Identifikationsnummer erfolgt durch die Zentralstelle Sprengstoff und Pyrotechnik (ZSP) beim Bundesamt für Polizei.

I = Kategorie F1 Feuerwerkskörper, die eine sehr geringe Gefahr darstellen.
II = Kategorie F2 Feuerwerkskörper, die eine geringe Gefahr darstellen.
III = Kategorie F3 Feuerwerkskörper, die eine mittlere Gefahr darstellen.

Die gemachten Angaben erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

 

Zugelassene Feuerwerkskörper erkennen Sie an der Zulassungsnummer z.B CH-16-V01-III-0000.00 auf der Verpackung.